AGB Bookmundo für Autoren

§ 1 Definition unserer AGB

Die AGB sind integraler Bestandteil Ihrer Buchveröffentlichung

  • 1.1 “Wir” bzw. „uns“ bzw. “der Betreiber” ist Mybesteller BV; Delftsestraat 33, 3013 AE Rotterdam, Niederlande.
  • 1.2 Autor – natürliche oder rechtliche Person, die Bücher zu privaten oder geschäftlichen Zwecken herausgibt und vermarktet bzw. Bücher zum Vertrieb als Autor bereitstellen möchte
  • 1.3 Rezensent – natürliche oder rechtliche Person, die Manuskripte von Autoren rezensiert
  • 1.4 Benutzer – natürliche oder rechtliche Person, die über Bookmundo Leistungen bezieht oder anbietet, darunter auch Dienstleister.
  • 1.5 Dienstleistung – Dienstleistungen, die Bookmundo Autoren und Benutzern zur Verfügung stellt. Dies betrifft sowohl kostenlose, als auch kostenpflichtige Dienste, wie z.B. Korrektorat, Lektorat, etc.
  • 1.6 Werke – Produkte, die durch Bookmundo angeboten werden, hauptsächlich Bücher und eBooks.
  • 1.7 eBook- ” elektronische Bücher in Dateiform
  • 1.8 Druckbuch – gedruckte Bücher, die über unsere Website veröffentlicht, vermarktet und vertrieben werden können
  • 1.9 Registrieren – Ausfüllen von Name, E-Mail-Adresse und Passwort, um bei Bookmundo ein Autorenkonto zu eröffnen
  • 1.10 Benutzerkonto – registrierter Zugang zur Website von Bookmundo, welches eine persönliche Übersicht mit persönlichen Daten und Vertragsdaten enthält
  • 1.11 Meine Übersicht – Übersicht aller Aktivitäten des Autors: Bücher, Verkäufe, Finanzen, Website des Autors, Follower und Mitteilungen von Bookmundo
  • 1.12 Profil – persönliche Angaben des Autors, von denen nur ein Teil öffentlich ist: Autorenname und -foto.
  • 1.13 Veröffentlichen – Vorgang, um ein Buch veröffentlichen zu können
  • 1.14 Vermarktung – alle Aktivitäten, die dem Buchverkauf und dem Bekanntheitsgrad des Autors von Nutzen sind, sprich das gesamte Marketing und der komplette Verkauf
  • 1.15 Autoren-Website – die persönliche Website, die der Autor von Bookmundo zum Zwecke der Kommunikation mit der Außenwelt und des Verkaufs von Büchern bekommt
  • 1.16 Affiliate – Website, die über einen Link zu Bookmundo zur Autoren-Website Bücher des Autors vermarktet
  • 1.17 Buchmarktplätze – Orte bzw. vor allem digitale Marktplätze jenseits des Shops, auf denen der Autor Werke einstellen kann

§ 2 Identität von Bookmundo

Bookmundo ist ein Betrieb von Mybestseller B.V. (nachstehend „Wir“/“uns“ etc.). Das Vertragsverhältnis, das unter der Geschäftsbezeichnung/Marke Bookmundo vereinbart wird, besteht daher ausschließlich zwischen Mybestseller BV und dem Autor.

Mybestseller B.V.
Hauptbüro: Delftsestraat 33, 3013 AE Rotterdam
Handelskammer-Nr.: 53426312
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 850875717B01
E-Mail: support@bookmundo.de

§ 3 Geltungsbereich

  • 3.1 Diese AGB gelten für die Autoren von Bookmundo.
  • 3.2 Bevor Dienste und/oder Güter bei Bookmundo abgenommen werden, wird der Autor und/oder der Benutzer durch Bookmundo über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kenntnis gesetzt.
  • 3.3 Autoren müssen sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden erklären, bevor sie ein Buch über Bookmundo publizieren können.
  • 3.4 Autoren und Benutzer können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu jedem gewünschten Zeitpunkt auf der Website von Bookmundo einsehen.
  • 3.5 Wir erbringen unsere Leistungen ausschließlich auf Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Geschäftsbedingungen oder Vertragsangebote des Autoren bedürfen der individuellen Absprache zwischen den Parteien.

§ 4 Vertragsverhältnis und Kündigung

  • 4.1 Als Autor ist laut AGB eine Registrierung erforderlich. Registrieren können sich voll geschäftsfähige Personen. Minderjährige benötigen die Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten.
  • 4.2 Die Registrierung erfolgt durch die kostenlose Einrichtung eines Autorenkontos. Es entstehen keine festen monatlichen Gebühren oder Abnahmeverpflichtungen. Der Autor erhält von den verkauften Werken abhängig vom selbst gewählten Preis eine Umsatzvergütung, deren Höhe sich aus der jeweilig gültigen Preis- und Provisionstabelle ergibt.
  • 4.3 Die Autorenvereinbarung kommt mit unserer Bestätigungs-E-Mail vorläufig zustande.
  • 4.4 Die Registrierung erfolgt wahrheitsgemäß und soweit wie erforderlich vollständig. Ein Autor muss die Registrierungsdaten bei Änderungen umgehend aktualisieren.
  • 4.5 Benutzername und Passwort werden vom Autor selbst gewählt. Der Benutzername ist insbesondere bei Transaktionen bzw. der Kommunikation mit Nutzern und im Rahmen von Vermarktungsmaßnahmen für Werke des Nutzers sichtbar. Der Name darf nicht gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter – insbesondere Namens-, Marken- oder Persönlichkeitsrechte – verstoßen.
  • 4.6 Der Autor kann das kostenlose Benutzerkonto mit einer Frist von sieben Werktagen kündigen. Die Kündigung erfolgt durch schriftliche Mitteilung per E-Mail an support@bookmundo.de. Der Zugang zu bereits eingestellten Werken sowie der daraus stattfindende Vertrieb dieser Werke wird von uns innerhalb der dieser sieben Werktage, d.h. unter Umständen auch unmittelbar nach Eingang der Kündigungsmitteilung beendet, das gilt auch für weitere Dienstleistungen von uns wie die Autoren-Website. Soweit wir auf Entscheidung des Autors weitere Vertriebspartner auf Buchmarkplätzen einsetzen, gelten für die Beendigung des Vertriebs deren Regelungen und Fristen. Soweit Werke des Autors bei Zugang der Kündigungsmitteilung bereits im Groß- oder Detailbuchhandel bevorratet sind, werden wir durch die Kündigung nicht zum Rückruf verpflichtet. Soweit der Autor dennoch eine solche Maßnahme wünscht, muss er die damit verbundenen Kosten alleine tragen bzw. uns von solchen Kosten freistellen. Wir können weiterhin nicht ausschließen, dass auch nach einer Kündigung Informationen über angebotene bzw. in den Vertrieb gegebene Werke des Autors auch längerfristig über Systeme des Buchhandels oder über Internetmarktplätze abrufbar bleiben. Wir sind – über branchenübliche Mitteilung über den Rückruf oder die Nichtlieferbarkeit hinaus – nicht dazu verpflichtet, die Löschung solcher Informationen und Angaben zu veranlassen und haften nicht für Kosten, wenn der Autor solche Löschungen aus eigener Veranlassung vornehmen lässt.
  • 4.7 Wir können das Vertragsverhältnis kündigen, wenn der Autor wiederholt gegen die Nutzungsbestimmungen verstößt.
  • 4.8 Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund, bleibt unberührt.
  • 4.9 Wir sind nach Ende des Nutzungsverhältnisses berechtigt und verpflichtet, das jeweilige Autorenkonto mit sämtlichen Inhalten (z.B. Uploads), zu löschen. Der Autor hat die Inhalte des Nutzerkontos auf eigenes Betreiben zu sichern. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Wiederherstellung von Daten.

§ 5 Portfolio von Bookmundo

  • 5.1 Allgemein – Bookmundo ist eine Online-Plattform, die es Autoren ermöglicht, Bücher herauszugeben. Bookmundo unterstützt Autoren bei der Publikation von Büchern und bei deren Marketing und Vertrieb. Benutzer können Bücher bei Bookmundo über den Shop oder über die Website des Autors oder über Buchmarktplätze kaufen, soweit der Autor seine eigenen Bücher bestellt, sind diese ebenfalls kostenpflichtig, er gilt in einem solchen Fall ebenfalls als Benutzer im Sinne dieser Bestimmungen. Die Bücher werden an die vom Benutzer angegebene Adresse geliefert.
  • 5.2 Veröffentlichen – um ein Buch zu veröffentlichen, durchläuft der Autor die zur Zeit erforderlichen sieben Publikationsschritte von Bookmundo.
  • 5.3 Marketing und Vertrieb – Bookmundo bietet dem Autor eine Reihe von Promotion-Aktivitäten.
  • 5.4 Buchmarktplätze – in der Regel digitale Vertriebsplattformen wie beispielsweise Amazon, wo der Autor seine Werke neben dem Shop anbieten kann, wenn er das explizit so in seinen Einstellungen festlegt.
  • 5.5 Integrierte Dienstleister – Innerhalb der Plattform werden dem Autor weitere Dienstleister angezeigt, die bei der Buchproduktion Dienstleistungen wie z.B. Lektoratsdienste erbringen. Diese Dienstleister und ihr Angebot sind kein Bestandteil der Dienstleistungen von uns, sondern werden unabhängig davon erbracht. Diese Dienstleistungen sind für die Erstellung eines Buches in unserer Plattform nicht zwingend erforderlich. Alle Vertragsbeziehungen mit solchen Dienstleistern sind unabhängig von unserer Vertragsbeziehung, der Autor schließt Verträge mit diesen in eigener Verantwortung ab. Der Umstand, dass ein Dienstleister in unserem Verzeichnis gelistet ist, stellt keine Garantieerklärung für die Qualität oder sonstige Attribute des jeweiligen Dienstleisters dar. Ansprüche des Autors gegen den Dienstleister sind direkt gegenüber diesem geltend zu machen.
  • 5.6 Sonstige Dienste – Dienste, die von Bookmundo zur Verfügung gestellt, beziehungsweise geliefert werden und nicht spezifisch in den allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführt sind, fallen ebenfalls unter die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 6 Autorenrechte, Verwertungsrechte und geistiges Eigentum

  • 6.1 Der Autor muss bei Bookmundo ein Benutzerkonto als Autor besitzen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Autoren zur Kenntnis genommen haben, weiterhin die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Benutzer, d.h. Käufer von Werken.
  • 6.2 Von Autoren eingestellte Inhalte, insbesondere angebotene Werke dürfen nicht gegen geltendes Recht, die Nutzungsbedingungen, Rechte Dritter oder andere anwendbare Rechtsvorschriften verstoßen. Bookmundo ist berechtigt, in solchen Fällen und nach näherer Bestimmung des § 11 dieser Bedingungen die betreffenden Werke zu sperren oder zu entfernen oder/und das Benutzerkonto des Autors zu sperren.
  • 6.3 Der Autor wird die (Community-)Funktionalitäten von Bookmundo nicht für die Verbreitung von Texten im Sinne von Artikel 6.2, anwenden. Bookmundo ist berechtigt, in solchen Fällen und nach näherer Bestimmung des § 11 dieser Bedingungen die betreffenden Werke zu sperren oder zu entfernen oder/und das Benutzerkonto des Autors zu sperren.
  • 6.4 Der Autor behält immer das Urheberrecht an seinen Werken und räumt uns keine eigenen Nutzungsrechte an seinen Werken ein, soweit dieses nicht gerade zur Produktion und zum Vertrieb der Bücher erforderlich ist. Der Autor gestattet uns bei zur Publikation von ihm bestimmten Werke die zum Vertrieb der Bücher erforderliche Anzeige des Titelbildes und eventueller, von ihm selbst festzulegender Auszüge und/oder Inhaltsangaben, sowie zu Vertriebszwecken nach Punkt 6.7. Soweit der Autor seine Werke auch in Buchmarktplätze einstellt, gelten für die hierzu einräumenden Nutzungsrechte allerdings deren Bestimmungen hinsichtlich der Autorenrechte.
  • 6.5 Der Autor wird bei Bookmundo kein Buch publizieren, wenn er nicht über das Urheberrecht bzw. die Nutzungsrechte verfügt, zum Beispiel wenn die Nutzungsrechte bereits an Dritte übertragen wurden. Sollte der Autor das jedoch wider Erwarten tun, stellt der Autor Bookmundo von allen sich daraus ergebenden Folgen frei, trägt die volle Verantwortung und haftet für alle daraus entstehenden Folgen.
  • 6.6 Der Autor kann seine Werke auf andere Art und Weise veröffentlichen, auch solange diese bei Bookmundo veröffentlicht werden. Soweit es für den Vertrieb der Werke in Buchmarktplätzen erforderlich ist, dass eine gleichzeitige Verwertung in einer bestimmten Weise nicht erfolgen kann, weisen wir darauf hin. Der Autor hat dann, wenn er die Option für die jeweilige Plattform wählt, die gleichzeitige Verwertung zu unterlassen.
  • 6.7 Wir sind im Buchvertrieb bei gedruckten, in den Buchhandel gegebenen Büchern preisgebunden. Daher darf der Autor in diesem Fall das Werk nicht unter der gleichen ISBN in druckgleicher Weise an anderer Stelle zu einem anderen Preis anbieten. Soweit er das Buch dennoch anbietet und er und/oder wir deswegen mit rechtlichen Schritten Dritter konfrontiert werden, trägt der Autor die Kosten dafür vollständig selbst und hat uns von eventuellen Kosten freizustellen.
  • 6.8 Der Autor gestattet Bookmundo, die durch den Autor veröffentlichten Werke, eventuell mit begleitenden Informationen über den Autor, für Referenz-oder Promotionszwecke einzusetzen. Wir verpflichten uns dabei dazu, die Werke niemals, wenn sie digital vermarktet werden, in vollständiger Form anzubieten oder wenn gedruckte Exemplare gezeigt werden, pro Werk mehr als zehn Exemplare auszulegen / auszugeben.
  • 6.9 Es steht dem Autor frei, darauf hinzuweisen, dass die Werke des Autors über Bookmundo erhältlich sind, sofern durch den gewählten Zusammenhang der Ruf von Bookmundo als inhaltlich, politisch, religiös-weltanschaulich neutrale Plattform nicht gefährdet wird und der Hinweis nicht gegen die AGB von Bookmundo verstößt.
  • 6.10 Bei Verletzung dieser Rechte durch Dritte hat er sie selbst zu verteidigen. Wir können eine Rechtsverletzung durch Benutzer von Werken oder Dritte aus Kostengründen nicht selbst verfolgen; soweit sie uns bekannt wird, werden wir den Autor informieren.
  • 6.11 Die Website von Bookmundo, die Funktionalität der Website und die Inhalte der Website (mit Ausnahme der Werke) sind einzeln sowie als Gesamtheit geistiges Eigentum von Mybestseller B.V. und/oder urheber- und leistungsschutzrechtlich geschützt. Nachdruck und Verwendung dieser Website zur Gänze oder in Teilen ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung untersagt.

§ 7 Erwerb von Dienstleistungen und Produkte

  • 7.1 Der Benutzer (das ist auch der Autor, wenn er eigene Werke für sich oder zur Lieferung an andere bestellt) kann aus unserem Sortiment Produkte auswählen und diese über die Schaltfläche (“per Click”) “in den Warenkorb” in einem Warenkorb sammeln. Über den Button “Jetzt bestellen” gibt der Benutzer ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags der im Warenkorb befindlichen Artikel ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Benutzer die von ihm eingegebenen Daten jederzeit ändern, einsehen und Eingabefehler korrigieren. Das Angebot kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Benutzer durch Setzen des Hakens bei “Ich habe die AGB gelesen und stimme ihnen zu” diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in sein Angebot aufgenommen hat. Die Annahme des Angebots erfolgt durch eine E-Mail von unserer Seite an die vom Benutzer angegebene E-Mail-Adresse, soweit diese den Benutzer nicht erreicht (z.B. fehlerhafte Eingabe durch den Benutzer) durch die Abbuchung des Rechnungsbetrags vom Konto des Benutzers.
  • 7.2 Die Preise für Dienstleistungen und Werke auf der Website und im Shop sind inklusive Mehrwertsteuer und exklusive Versandkosten (sofern zutreffend). Die Versandkosten werden auf der Abrechnungsseite ausgewiesen.
  • 7.3 Der Benutzer wählt die eigene Zahlungsweise bei Vertragsabschluss.
  • 7.4 Der Benutzer hat bei Bankeinzug für ausreichend Kontendeckung zu sorgen. Der Benutzer trägt die Kosten dafür, wenn der Konteneinzug mangels Deckung fehlschlägt und uns dafür Bankgebühren berechnet werden. Wir sind berechtigt, bei offenen Forderungen, die nicht innerhalb des vereinbarten Zahlungszeitraums beglichen werden oder wenn der Bankeinzug nicht wie vereinbart möglich ist, das Benutzerkonto des Erwerbers bis zur Zahlung aller Forderungen zu sperren. Die wiederholte Sperrung wegen Verzugs- oder Zahlungsausfalls berechtigt uns zur Kündigung des Nutzungsvertrags. Alle weiteren gesetzlichen und vertraglichen Ansprüche und Rechte aufgrund eines Zahlungsverzugs oder Zahlungsausfalls bleiben unberührt.
  • 7.5 Die auf der Website angegebenen Lieferzeiten für Produkte und Dienstleistungen sind unverbindlich, es können keine Rechte daraus abgeleitet werden.
  • 7.6 Lieferadresse ist die vom Benutzer angegebene Adresse.
  • 7.7 Bookmundo ist im Falle höherer Gewalt berechtigt, die Durchführung einer Bestellung nach eigenem Ermessen hinauszuschieben oder aber den Vertrag unter Ausschluss des Rechtsweges aufzulösen. Der Benutzer wird hiervon schriftlich in Kenntnis gesetzt, ohne dass Bookmundo zu irgendwelchen Schadenersatzansprüchen verpflichtet ist.
  • 7.8 Der Benutzer darf das Werk, soweit er es in elektronischer Form (eBook, ePub etc.) erwirbt, nur persönlich bzw. zulässigen privaten Rahmen nutzen; soweit es innerhalb einer Firma genutzt wird, erwirbt er pro Download eine Einzelplatzlizenz. Ein Weiterverkauf, die Weitervermietung, das Leasing und entsprechende Weitergaben der Datei sind nicht zulässig.

§ 8 Mängel

  • 8.1 Mängelansprüche hinsichtlich von uns gelieferter Sachen verjähren nach zwei Jahren ab Übergabe an den Kunden. Gegenüber Unternehmern, soweit sie die Werke nicht zum privaten Verbrauch erworben haben, beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche für von uns gelieferte Sachen 1 Jahr. Wir haften für Sachmängel im Übrigen nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff BGB.
  • 8.2 Mängelansprüche des Käufers, soweit er Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches ist, setzen voraus, dass dieser bei Lieferung erkennbare offensichtliche Mängel innerhalb von 14 Tagen ab Anlieferung angezeigt hat. Für Verbraucher gelten hinsichtlich der Mängelrüge die gesetzlichen Regelungen. Im Übrigen kann der Käufer wegen mangelhafter Ware zunächst nur Nacherfüllung (das heißt nach seiner Wahl Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Ware) nach Maßgabe von § 439 BGB verlangen. Die Aufwendungen für die Nacherfüllung tragen wir. Schlägt die Nacherfüllung fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Herabsetzung der Vergütung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Weitere Mängelansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, wir haben den Mangel arglistig verschwiegen oder eine entsprechende Beschaffenheitsgarantie übernommen.
  • 8.3 Unsere Haftung wegen Schadensersatzansprüchen des Nutzers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (siehe folgender § 9), für Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz sowie für etwaig übernommene Garantien, bleibt von den Einschränkungen der vorstehenden Absätze 1 und 2 unberührt.
  • 8.4 Etwaige Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen.

§ 9 Haftung des Autors

  • 9.1 Darstellungen in Publikationen lösen können Widerspruch und rechtliche Gegenwehr bei Personen, Firmen und Institutionen auslösen. Der Autor haftet für die gesamten von ihm bereitgestellten und veröffentlichten Inhalte und Werke auf Bookmundo. Wir empfehlen dem Autor daher den Abschluss einer beruflichen, nicht nur privaten Haftpflichtversicherung, die auch für so genannte Vermögensschäden (Rufschädigung, Persönlichkeitsrechte etc.) leistet, die durch die Werke der Autoren verursacht wurden. Soweit der Autor eine solche Versicherung bereits abgeschlossen hat, empfehlen wir, bei der Versicherung die Bestätigung einzuholen, dass die Tätigkeit bei Bookmundo mit in den Versicherungsschutz der Versicherung fällt. Darüber hinaus obliegt es dem Autor, sich bereits vorsorglich darüber zu informieren, durch wen er sich bei Bedenken über die Zulässigkeit von Veröffentlichungen, bei rechtlichen Streitfällen und sonstigen Problemen rechtlich beraten lassen kann.
  • 9.2 Der Autor haftet für die korrekten persönlichen Angaben.
  • 9.3 Wir können nach eigenem Ermessen vom Autor den Nachweis einer Rechtsberatung über Inhalte einer Publikation oder einer geeigneten Versicherung zur Voraussetzung für das weitere Bestehen des Vertragsverhältnisses machen.
  • 9.4 Wenn und solange der Autor Werke bereit stellen will, die besonders kontrovers sind und voraussichtlich dazu führen werden, dass Ansprüche gegen Bookmundo und/oder den Autoren erhoben werden, hat der Autor Bookmundo vorab zu informieren und Informationen, die zur Abwehr solcher Ansprüche bereits zur Verfügung stehen, an Bookmundo zu liefern.
  • 9.5 Bookmundo erhebt gegen den Autor wegen der Bereitstellung von rechtswidrigen Inhalten keine eigenen Forderungen (z.B. keinen Schadensersatz wegen Beschädigung des Rufs von Bookmundo etc.), weder für den internen Arbeitsaufwand noch die Konsultation eigener Anwälte. Soweit Bookmundo wegen der Bereitstellung der Inhalte gerichtlich zur Leistung von Schadensersatz an Dritte verpflichtet wird, kann allerdings Bookmundo diese Kosten vollumfänglich gegenüber dem Autor geltend machen, mit Ausnahme des internen Arbeitsaufwandes von Bookmundo.
  • 9.6 Auch wenn Bookmundo keine Redaktion von Inhalten vornimmt, kann Bookmundo jederzeit, ohne dass hierauf ein Rechtsanspruch besteht, die über Bookmundo veröffentlichten Inhalte prüfen und für den Fall, dass nach Ansicht von Bookmundo eine Rechtsverletzung und damit Ansprüche von Dritten wahrscheinlich sind, ein Verfahren nach Paragraf 14 in entsprechender Weise einleiten.

§ 10 Unsere Haftung

  • 10.1 Ansprüche von Autoren und Benutzern auf Schadensersatz gegen uns sind ausgeschlossen. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer von uns zu vertretenden vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind die, die zur Erfüllung des Vertragszwecks notwendig sind sowie solche, auf deren Einhaltung der Autor und Benutzer als Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Bei der Verletzung wichtiger Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser fahrlässig verursacht wurde. Ausnahmen betreffen Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  • 10.2 Wir haften nicht für die Erreichung eines bestimmten wirtschaftlichen Erfolgs. Wir haften ferner nicht für Einrichtungen oder Dienste außerhalb unseres Einflussbereiches, insbesondere nicht für Störungen des Internets oder der Zugangsvermittlung genutzten Dienste oder Einrichtungen. Es besteht auch keinen Anspruch auf Schadens- oder Aufwendungsersatz für entgangene Gewinne. Dies gilt auch dann wenn das Autoren- oder Benutzerkonto befristet oder unbefristet gesperrt wird, falls der Autor oder Benutzer die Bestimmungen in dieser AGB verletzt.
  • 10.3 Wir führen die eigene Website mit größtmöglicher Integrität und Sorgfalt. Wir bemühen uns, dass die Inhalte auf der eigenen Website korrekt sind oder aber unrechtmäßige Inhalte zu entfernen. Siehe auch § 6 (spezifische Geschäftsbedingungen für den Autor) und § 14 (Notice and Take Down).
  • 10.4 Auch wenn wir uns das Recht dazu vorbehalten, führen wir keine inhaltliche Kontrolle, Redaktion oder ein Lektorat der einstellten Werke durch. Der Umstand, dass wir ein Werk zur Kenntnis nehmen, darauf in anderen Zusammenhang hinweisen oder es im Shop erscheint, bedeutet in keiner Weise, dass wir solche Prüfungen oder Freigaben vorgenommen haben, der Autor tragt hier die ausschließliche Verantwortung.
  • 10.5 Wir sind nicht verantwortlich für den Zugang zu oder die Informationen auf anderen Websites, die über einen oder mehreren Links mit der Website von Bookmundo verbunden sind.

§ 11 Notice and Take Down

  • 11.1. Autoren veröffentlichen auf Bookmundo Inhalte nach eigenem Ermessen. Bookmundo setzt sich für die freie und ungehinderte Darstellung von Sachverhalten und Meinungsäußerungen ein. Bookmundo nimmt daher grundsätzlich keine Redaktion oder sonstige Auswahl von Inhalten des Autors vor, sondern ist als Forum konzipiert. Rechtswidrige, jugendgefährdende und pornografische Inhalte, Bilder, Illustrationen und Äußerungen sind allerdings untersagt. Durch den Umstand, dass Bookmundo die Veröffentlichung durch technische und logistische Hilfestellung (Druck/ISBN-Nummern-Vergabe etc.) durchführt, übernimmt Bookmundo keinerlei Verantwortung für die Inhalte des Autors oder von Inhalten, die der Autor über seinen Account veröffentlicht.
  • 11.2 Der Autor haftet daher gegenüber Dritten wegen rechtswidriger Darstellung von Sachverhalten oder Meinungsäußerungen. Bookmundo übernimmt keine Haftung gegenüber dem Autor oder Dritten für Ansprüche, die durch die Veröffentlichung von Inhalten des Autors geltend gemacht werden.
  • 11.3 Bookmundo redigiert eingestellte Beiträge nicht und verantwortet die Inhalte nicht, vielmehr besteht eine Haftung nur nach dem Prinzip der Forenhaftung. Das bedeutet, dass ausschließlich der Autor für die Werke haftet, wir dagegen nur dazu verpflichtet werden, nach Bekanntwerden einer Beanstandung von Inhalten wegen der Verletzung von Rechten innerhalb einer angemessenen Zeit die Beanstandung zu prüfen und anschließend, sofern dies bejaht werden muss, den Zugang zum jeweiligen Werk über die Plattform zu schließen.
  • 11.4 Jeder ist berechtigt, (vermeintlich) unrechtmäßige und/oder strafbare Inhalte auf der Website von Bookmundo zu melden, mit der Bitte, diese Inhalte von der Website von Bookmundo zu entfernen. Die Meldung soll vollständig und richtig über mindestens die folgenden Angaben informieren:
    • – Kontaktdaten
    • – Informationen, die Bookmundo benötigt, um den Inhalt beurteilen zu können, darunter zumindest die genaue Web-Adresse (URL)
    • – Eine Erklärung, warum der Inhalt aus Sicht des Klägers unrechtmäßig und/oder strafbar ist.
  • 11.5 Sollten Dritte wegen veröffentlichter Inhalte Ansprüche gegenüber dem Autor und/oder Bookmundo erheben und eine Unterlassung der Veröffentlichung fordern, wird folgendes Verfahren vereinbart:
  1. a) Beide Seiten informieren sich wechselseitig, wenn solche Ansprüche gegen sie erhoben werden.
  2. b) Es steht in der alleinigen Zuständigkeit des Autors, die Berechtigung dieser Ansprüche zu klären und seine Veröffentlichungen zurückzuziehen oder abzuändern. Er hat daher Veröffentlichungen, die rechtswidrig sind bzw. ihm nach Prüfung als solche erscheinen, mit den von Bookmundo bereitgestellten Mitteln selbst aus dem Angebot zu entfernen.
  3. c) Bookmundo kann zur Minimierung der Haftung des Autors oder auch von Bookmundo selbst solche Inhalte, wegen derer Ansprüche Dritter erhoben werden, vorübergehend deaktivieren, auch wenn die endgültige Klärung der Berechtigung der Ansprüche noch nicht erfolgt ist.
  4. d) Bookmundo wird Inhalte, die nach ausführlicher Darlegung des Autors den geltend gemachten Ansprüchen standhalten, weiter bereitstellen, wenn und solange der Autor für eventuelle Ansprüche, die Dritte wegen der weiteren Bereitstellung gegen Bookmundo erhalten können, die damit verbundenen Kosten übernimmt und kann hierfür vorab eine geeignete Sicherheit bzw. Erklärung zur Kostenübernahme durch Dritte (z.B. Versicherung) vom Autor verlangen.
  5. e) Bookmundo wird Inhalte temporär deaktivieren oder endgültig entfernen, wenn Bookmundo dazu eine gerichtliche Verfügung erhält. Bookmundo ist nicht dazu verpflichtet, selbst Einspruch gegen eine solche Verfügung einzureichen. Soweit der Autor einen solchen Einspruch einreichen will, hat er Bookmundo darüber vorab zu informieren. Bookmundo wird in einem solchen Fall den Inhalt weiter bereitstellen, wenn und solange der Autor für eventuelle Ansprüche, die Dritte wegen der weiteren Bereitstellung gegen Bookmundo erhalten können, die damit verbundenen Kosten übernimmt und kann hierfür vorab eine geeignete Sicherheit bzw. Erklärung zur Kostenübernahme durch Dritte (z.B. Versicherung) vom Autor verlangen.
  6. f) Sofern der Autor auf Hinweise von Bookmundo wegen Ansprüchen Dritter nicht reagiert, kann Bookmundo nach eigenem Ermessen entweder einzelne Veröffentlichungen des Autors temporär oder dauerhaft sperren, aus dem Angebot komplett entfernen oder den Account des Autors sperren, das heißt jede Einwahl des Autors und/oder weitere Veröffentlichungen technisch verhindern.
  • 11.6 Wenn der Autor wiederholt vorsätzlich oder grob fahrlässig rechtswidrige Inhalte über Bookmundo veröffentlicht, kann Bookmundo das Vertragsverhältnis nach vorheriger Anhörung des Autors zu der beabsichtigten Maßnahme kündigen.
  • 11.7  Soweit der Autor seine Veröffentlichung über das System von Bookmundo in externen Marktplätzen (z.B. Amazon) veröffentlicht, gelten hierfür die jeweiligen Vertragsbedingungen dieser Anbieter. Nach diesen Bedingungen ist u.a. eine Einschränkung bzw. Entfernung von Veröffentlichungen aus den jeweiligen Marktplätzen eher möglich als nach den allgemeinen Bedingungen von Bookmundo.

§ 12 Rechtswahlklausel

Da wir in den Niederlanden ansässig sind, besteht das Risiko, dass bei rechtlichen Auseinandersetzungen zwischen uns und den Autoren sowie Benutzern erhebliche Kosten dadurch entstehen, dass die geltende Rechtslage oder der Ort der Klageerhebung in Frage gestellt wird.

Aus diesem Grund wird vereinbart, dass für das gesamte Rechtsverhältnis zwischen uns und dem Autor ausschließlich deutsches Recht zu Grunde gelegt wird, so als wären wir in Deutschland ansässig, so dass die im deutschen Recht für den Fall des Auslandssitzes des Vertragspartners geltenden Regelungen wie etwa das UN-Kaufrecht nicht angewendet werden. Das gilt auch dann, wenn der Autor selbst Benutzer ist, d.h. eigene Werke bei uns bestellt.

Aus dem gleichen Grund wird vereinbart, dass der Gerichtsstand für Klagen des Autoren gegen uns Aachen, Deutschland sein soll; soweit der Autor Verbraucher ist und die Bestimmungen des deutschen Rechts einen anderen Gerichtsstand vorsehen, kann der Autor selbstverständlich frei wählen, ob er in Aachen oder an dem nach dem Gesetz für Verbraucher zuständigen Ort klagen will.

Bei Klagen gegen Autoren, auch insoweit diese Benutzer sind, wird der Wohnort als Gerichtsstand vereinbart, soweit diese im Ausland ansässig sind, wird Aachen (s.o.) als Gerichtsstand vereinbart. Bei Klagen gegen Autoren, die als Verbraucher anzusehen sind, gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

Soweit das deutsche Recht wegen unseres Firmensitzes oder aus anderen Gründen auf niederländisches Recht oder Internationales Kaufrecht verweist, wird vereinbart, dass diese Verweise nicht angewendet werden sollen, weil wir nach diesem Vertrag wie eine in Deutschland ansässige Firma behandelt werden. Im Falle einer vollstreckungsfähigen Forderung gegen uns ist das europäische bzw. internationale Vollstreckungsrecht gegen uns anwendbar.

Für das Vertragsverhältnis zwischen allen übrigen Benutzern und uns gilt die vorgenannte Gerichtstandvereinbarung nicht. In diesem Fall sind für Klagen gegen uns, soweit nicht nach deutschem Recht eine Zuständigkeit in Deutschland besteht, niederländische Gerichte zuständig, für Klagen von uns gegen Benutzer das jeweilige nach deutschem Recht zuständige Gericht. Als zu Grunde zu legendes Vertragsrecht gilt auch in diesem Falle ausschließlich deutsches Vertragsrecht unter Ausschluss sämtlicher Verweisungsklauseln auf internationales oder niederländisches Recht.

§ 13 Widerrufsrecht

Wir  weisen zunächst unter 13.1 auf das gesetzliche Widerrufsrecht hin, machen aber zugleich darauf aufmerksam, dass bei der Anfertigung eigener eBooks / Bücher in der Regel besondere Bestimmungen gelten, die einen Widerruf ausschließen, siehe dazu unter 13.2 – Besondere Hinweise.

  • 13.1 Widerrufsbelehrung
    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Mybestseller BV, Kruisstraat 13A, 5211 DT Den Bosch, Niederlande E-Mail: support@bookmundo.de
    Widerrufsfolgen:
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann bei einem Vertrag über Dienstleistungen dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter “Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
    Ende der Widerrufsbelehrung 
  • 13.2 Besondere Hinweise 
    Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über eine Dienstleistung vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
    Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Verträgen
    a) über die Lieferung von Waren, die aufgrund ihrer Art nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z. B. E-Books, Downloads, Beratung, Betreuung etc.);
    b) über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, z.B. Druckbücher, Visitenkarten, Broschüren, etc.;
    c) die wir mit Unternehmern im Sinne von § 14 BGB schließen.

Soweit der Autor in unserem Dienstleistungs-/Werkangebots eBooks oder aber von ihm selbst mit Inhalten versehene Bücher bei uns bestellt, ist das Widerrufsrecht daher in diesen Fällen ausgeschlossen.

§ 14 Datenschutz

  • 14.1 Wir verarbeiten personenbezogene Daten. Diese Daten werden in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen für personenbezogene Daten gehandhabt.
  • 14.2 Zur Klärung der Voraussetzungen für die Teilnahme und zur Abrechnung von Vertriebsprovisionen ist der Austausch Ihrer Daten erforderlich. Wenn Sie Fragen zum Umgang mit Ihren Daten haben, wenden Sie sich bitte an support@bookmundo.de.
  • 14.3 Wir übermitteln Ihre Daten nur dann an staatliche Stellen, wenn wir dazu gesetzlich oder durch amtliche Verfügung dazu verpflichtet sind. Soweit es uns rechtlich möglich ist, einen Widerspruch gegen die von einer staatlichen Behörde verlangten Datenübermittlung einzureichen, werden wir, soweit dieses im konkreten Fall rechtlich zulässig ist, vor einer Übermittlung der Daten Kontakt mit dem Autor aufnehmen, um zu klären, ob vom Autor Gründe genannt werden können, mit denen einer Datenübermittlung widersprochen werden kann. Zur Kontaktaufnahme genügt eine Mitteilung von uns an die vom Autor im System angewendete E-Mail-Adresse. Sofern der Autor Argumente gegen die Übermittlung innerhalb der von uns nach eigenem Ermessen festgelegten Frist übermittelt hat, können wir diese den jeweiligen Stellen mitteilen; soweit rechtlich möglich, hat der Autor selbst oder auch zusätzlich Widerspruch einzulegen.
  • 14.4 Unsere Datenschutzerklärung erklärt wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen. Die Datenschutzerklärung ist integraler Teil dieser AGB und wird ständig auf www.bookmundo.de angezeigt.

§ 15 Schlussbestimmungen

  • 15.1 Die AGB gelten für alle Benutzer der Software und der Dienstleistungen von Bookmundo.
  • 15.2 Bookmundo kann die AGB und die Preistabelle ohne Einhaltung einer Frist einseitig ändern, Bestellprozesse, die vor der Änderung abgeschlossen sind, bei denen die Auslieferung aber noch nicht erfolgt ist, bleiben von der Änderung unberührt. Soweit ein Benutzer keinen Benutzeraccount erstellt hat und direkt zur Kasse geht, obliegt es ihm, die im Bestellprozess angezeigten Preisinformationen und ABG jeweils zur Kenntnis zu nehmen, Bookmundo zeigt auf der eigenen Site immer die aktuelle Version dieser AGB und in den Berechnungshilfen die jeweils gültige Preis- und Provisionstabelle.
  • 15.3 Wenn eine oder mehrere Bestimmungen ganz oder teilweise aufgehoben werden, bleiben die übrigen aufgeführten Bestimmungen unvermindert gelten.
  • 15.4 Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berührt die Wirksamkeit übrigen Bestimmungen nicht.

AGB Bookmundo für Benutzer

§ 1 Definitionen

  • 1.1 “Wir” bzw. „uns“ bzw. “der Betreiber” bzw. „Bookmundo“ ist Mybesteller BV; Delftseplein 37, 3013 AA Rotterdam, Niederlande
  • 1.2 Autor – natürliche oder rechtliche Person, die Bücher zu privaten oder geschäftlichen Zwecken herausgibt und vermarktet bzw. Bücher zum Vertrieb als Autor bereitstellen möchte
  • 1.3 Rezensent – natürliche oder rechtliche Person, die Manuskripte von Autoren rezensiert
  • 1.4 Benutzer – natürliche oder rechtliche Person, die über Bookmundo Leistungen bezieht oder anbietet, darunter auch Dienstleister.
  • 1.5 Dienstleistung – Dienstleistungen, die Bookmundo-Benutzern zur Verfügung stellt. Dies betrifft sowohl kostenlose, als auch kostenpflichtige Dienste, wie z.B. Korrektorat, Lektorat, etc.
  • 1.6 Werke – Produkte, die durch Bookmundo angeboten werden, hauptsächlich Bücher und eBooks.
  • 1.7eBook- ” elektronische Bücher in Dateiform
  • 1.8 Druckbuch – gedruckte Bücher, die über unsere Website veröffentlicht, vermarktet und vertrieben werden können
  • 1.9 Registrieren – Ausfüllen von Name, E-Mail-Adresse und Passwort, um bei Bookmundo ein Benutzerkonto zu eröffnen
  • 1.10 Benutzerkonto – registrierter Zugang zur Website von Bookmundo, welches eine persönliche Übersicht mit persönlichen Daten und Vertragsdaten enthält
  • 1.11 Meine Übersicht – Übersicht aller Aktivitäten des Autors: Bücher, Verkäufe, Finanzen, Website des Autors, Follower und Mitteilungen von Bookmundo
  • 1.12 Profil – persönliche Angaben des Autors, von denen nur ein Teil öffentlich ist: Autorenname und -foto.
  • 1.13 Veröffentlichen – Vorgang, um ein Buch veröffentlichen zu können
  • 1.14 Vermarktung – alle Aktivitäten, die dem Buchverkauf und dem Bekanntheitsgrad des Autors von Nutzen sind, sprich das gesamte Marketing und der komplette Verkauf
  • 1.15 Autoren-Website – die persönliche Website, die der Autor von Bookmundo zum Zwecke der Kommunikation mit der Außenwelt und des Verkaufs von Büchern bekommt

§ 2 Identität von Bookmundo

Bookmundo ist ein Betrieb von Mybestseller B.V. (nachstehend „Wir“/“uns“ etc.). Der Vertrag kommt ausschließlich zwischen Mybeststeller B.V. und dem Benutzer zustande.

Mybestseller B.V.
Hauptbüro: Delftsestraat 33, 3013 AE Rotterdam
Handelskammer-Nr.: 53426312
Umsatzsteuer-Id: 850875717B01
E-Mail: support@bookmundo.de

§ 3 Geltungsbereich

  • 3.1 Diese AGB gelten für alle Benutzer von Bookmundo.
  • 3.2 Soweit ein Autor, der Werke bei Bookmundo publiziert, auch Benutzer von Bookmundo ist, gelten, soweit es um eigene oder über sein eigenes Benutzerkonto publizierte Werke geht, die besonderen Bedingungen der AGB für Autoren.
  • 3.3 Bevor Dienste und/oder Güter bei Bookmundo abgenommen werden, wird der Benutzer durch Bookmundo über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kenntnis gesetzt.
  • 3.4 Benutzer können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu jedem gewünschten Zeitpunkt auf der Website von Bookmundo einsehen.
  • 3.5 Wir erbringen unsere Leistungen ausschließlich auf Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Geschäftsbedingungen oder Vertragsangebote des Nutzers bedürfen der individuellen Absprache zwischen den Parteien.

§ 4 Vertragsverhältnis und Kündigung

  • 4.1 Als Benutzer ist eine Registrierung laut AGB erforderlich. Registrieren können sich voll geschäftsfähige Personen. Minderjährige benötigen die Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten.
  • 4.2 Die Benutzungsvereinbarung kommt mit unserer Bestätigungs-E-Mail zustande.
  • 4.3 Die Registrierung erfolgt wahrheitsgemäß und soweit wie erforderlich vollständig. Ein Benutzer muss die Registrierungsdaten bei Änderungen umgehend aktualisieren.
  • 4.4 Benutzername und Passwort werden vom Benutzer selbst gewählt. Der Benutzername ist insbesondere bei Transaktionen bzw. der Kommunikation mit anderen sichtbar. Der Name darf nicht gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter – insbesondere Namens-, Marken- oder Persönlichkeitsrechte – verstoßen.
  • 4.5 Der Benutzer kann das kostenlose Benutzerkonto ohne Kündigungsfrist kündigen. Die Kündigung erfolgt durch schriftliche Mitteilung per E-Mail an support@bookmundo.de.
  • 4.6 Wir können das Vertragsverhältnis kündigen, wenn der Nutzer wiederholt gegen die Nutzungsbestimmungen verstößt.
  • 4.7 Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund, bleibt unberührt.
  • 4.8 Wir sind nach Ende des Nutzungsverhältnisses berechtigt und verpflichtet, das jeweilige Nutzerkonto mit sämtlichen Inhalten (z.B. Uploads), zu löschen. Der Nutzer hat die Inhalte des Nutzerkontos auf eigenes Betreiben zu sichern. Es besteht kein Anspruch auf nachträgliche Wiederherstellung von Daten.

§ 5 Portfolio von Bookmundo

  • 5.1 Allgemein – Bookmundo ist eine Online-Plattform, die es Autoren ermöglicht, Bücher herauszugeben. Bookmundo unterstützt Autoren bei der Publikation von Büchern und bei deren Marketing und Vertrieb.
  • 5.2 Selbstverlag – Die bei Bookmundo veröffentlichten Werke werden in der Regel – soweit nicht anders vermerkt – ohne vorgeschaltetes Lektorat und/oder Redaktion vom Autoren selbst veröffentlicht.
  • 5.3 Inhalte – Die bei Bookmundo veröffentlichten Werke sind  keine verbindlichen Anleitungen zur unmittelbaren Vornahme bestimmter Handlungen, sei es in Bezug auf rechtliche oder soziale Ansprüche, medizinische Behandlungen oder in Hinblick auf die Bedienung technischer Einrichtungen oder sonstiger vergleichbarer Prozesse, es  werden mit der Veröffentlichung auch keine Garantien für den Bestand dargestellter Sachverhalte abgegeben.
  • 5.4 Buchmarktplätze und Buchhandel – Die Bücher von Bookmundo sind über digitale Buchmarktplätze wie Amazon oder den Buchhandel erhältlich. In diesem Fall gelten für den Erwerb der Bücher ausschließlich die AGB dieser Anbieter, Bookmundo wird dadurch gegenüber Kunden von Buchmarktplätzen weder berechtigt noch verpflichtet.

§ 6 Erwerb von Dienstleistungen und Produkte

  • 6.1 Der Benutzer kann aus unserem Sortiment Produkte auswählen und diese über die Schaltfläche (“per Click”) “in den Warenkorb” in einem Warenkorb sammeln. Über den Button “Jetzt bestellen” gibt der Nutzer ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags über die im Warenkorb befindlichen Artikel ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Nutzer die von ihm eingegebenen Daten jederzeit ändern, einsehen und Eingabefehler korrigieren. Das Angebot kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Nutzer durch Setzen des Hakens bei “Ich habe die AGB gelesen und stimme ihnen zu” diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in sein Angebot aufgenommen hat. Die Annahme des Angebots erfolgt durch eine E-Mail von unserer Seite an die vom Benutzer angegebene E-Mail-Adresse, soweit diese den Benutzer nicht erreicht (z.B. fehlerhafte Eingabe durch den Benutzer) durch die Abbuchung des Rechnungsbetrags vom Konto des Benutzers.
  • 6.2 Die Preise für Dienstleistungen und Werke auf der Website und im Shop sind vorbehaltlich Änderungen inklusive Mehrwertsteuer und exklusive Versandkosten (sofern zutreffend). Die Versandkosten werden auf der Abrechnungsseite ausgewiesen.
  • 6.3 Der Benutzer wählt die eigene Zahlungsweise bei Vertragsabschluss
  • 6.4 Der Benutzer hat bei Bankeinzug für ausreichend Kontendeckung zu sorgen. Der Benutzer trägt die Kosten dafür, wenn der Konteneinzug mangels Deckung fehlschlägt und uns dafür Bankgebühren berechnet werden, zuzüglich des gesetzlichen Verzugszinses.
  • 6.5 Wir sind berechtigt, bei offenen Forderungen, die nicht innerhalb des vereinbarten Zahlungszeitraums beglichen werden oder wenn der Bankeinzug nicht wie vereinbart möglich ist, das Benutzerkonto des Erwerbers bis zur Zahlung aller Forderungen zu sperren. Die wiederholte Sperrung wegen Verzugs- oder Zahlungsausfalls berechtigt uns zur Kündigung des Nutzungsvertrags. Alle weiteren gesetzlichen und vertraglichen Ansprüche und Rechte aufgrund eines Zahlungsverzugs oder Zahlungsausfalls bleiben unberührt.
  • 6.6 Die auf der Website angegebenen Lieferzeiten für Produkte und Dienstleistungen sind unverbindlich, es können keine Rechte daraus abgeleitet werden.
  • 6.7 Lieferadresse ist die vom Benutzer angegebene Adresse.
  • 6.8 Bookmundo ist im Falle höherer Gewalt berechtigt, die Durchführung einer Bestellung nach eigenem Ermessen hinauszuschieben oder aber den Vertrag unter Ausschluss des Rechtsweges aufzulösen. Der Benutzer wird hiervon schriftlich in Kenntnis gesetzt, ohne dass Bookmundo zu irgendwelchen Schadenersatzansprüchen verpflichtet ist.
  • 6.9 Der Benutzer darf das Werk, soweit er es in elektronischer Form (eBook, ePub etc.) erwirbt, nur persönlich bzw. zulässigen privaten Rahmen nutzen; soweit es innerhalb einer Firma genutzt wird, erwirbt er pro Download eine Einzelplatzlizenz. Ein Weiterverkauf, die Weitervermietung, das Leasing und entsprechende Weitergaben der Datei sind nicht zulässig.

§ 7 Mängelhaftung gegenüber Benutzern

  • 7.1 Wir haften nicht für die Erreichung eines bestimmten wirtschaftlichen Erfolgs. Wir haften ferner nicht für Einrichtungen oder Dienste außerhalb unseres Einflussbereiches, insbesondere nicht für Störungen des Internets oder der Zugangsvermittlung genutzten Dienste oder Einrichtungen. Es besteht auch keinen Anspruch auf Schadens- oder Aufwendungsersatz für entgangene Gewinne. Dies gilt auch dann wenn das Benutzerkonto befristet oder unbefristet gesperrt wird.
  • 7.2 Mängelansprüche hinsichtlich von uns gelieferter Sachen verjähren nach zwei Jahren ab Übergabe an den Kunden. Gegenüber Unternehmern, soweit sie die Werke nicht zum privaten Verbrauch erworben haben, beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche für von uns gelieferte Sachen 1 Jahr. Wir haften für Sachmängel im Übrigen nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff BGB.
  • 7.3 Mängelansprüche des Käufers, soweit er Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches ist, setzen voraus, dass dieser bei Lieferung erkennbare offensichtliche Mängel innerhalb von 14 Tagen ab Anlieferung angezeigt hat. Für Verbraucher gelten hinsichtlich der Mängelrüge die gesetzlichen Regelungen. Im Übrigen kann der Käufer wegen mangelhafter Ware zunächst nur Nacherfüllung (das heißt nach seiner Wahl Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Ware) nach Maßgabe von § 439 BGB verlangen. Die Aufwendungen für die Nacherfüllung tragen wir. Schlägt die Nacherfüllung fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Herabsetzung der Vergütung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Weitere Mängelansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, wir haben den Mangel arglistig verschwiegen oder eine entsprechende Beschaffenheitsgarantie übernommen.
  • 7.4 Unsere Haftung wegen Schadensersatzansprüchen des Nutzers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (siehe folgender § 8), für Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz sowie für etwaig übernommene Garantien, bleibt von den Einschränkungen der vorstehenden Absätze 1 und 2 unberührt.
  • 7.5 Etwaige Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen.

§ 8 Haftung gegenüber Dritten

  • 8.1 Bookmundo ist ein Forum für Autoren, auf dem diese ohne Redaktion oder Lektorat veröffentlichen können. Auch wenn wir uns das Recht dazu vorbehalten, führen wir keine inhaltliche Kontrolle, Redaktion oder ein Lektorat der eingestellten Werke durch. Der Umstand, dass wir ein Werk zur Kenntnis nehmen, darauf in anderen Zusammenhang hinweisen oder es im Shop erscheint, bedeutet in keiner Weise, dass wir solche Prüfungen oder Freigaben vorgenommen haben. Nach dem Prinzip der Forenhaftung sowie nach den Vereinbarungen zwischen uns und den Autoren trifft die Autoren die alleinige Haftung für Ansprüche, die wegen der Inhalte von Werke erhoben werden, sei es wegen der Verletzung von Persönlichkeits-, Marken-, Kennzeichnungs-, Wettbewerbs- oder sonstigen Rechten. Die Autoren sind für die Einstellung und die Herausnahme von Werken zuständig, sie können diese auch technisch selbst vornehmen. Inhaber von verletzten Rechten müssen sich daher an die Autoren selbst wenden. Bookmundo leitet daher Beschwerden daher innerhalb einer angemessenen Frist an die Autoren weiter, damit diese das selbst umsetzen.
  • 8.2 Wir werden die Werke von Autoren allerdings dann  auch selbst aus dem Vertrieb nehmen, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind, d.h. wenn uns die Rechtsverletzung bekannt gemacht worden ist, wir innerhalb einer angemessenen Frist den Fall prüfen können und die Rechtswidrigkeit sich ohne Weiteres ergibt und auch seitens des Autors kein Sachvortrag erfolgt, der den Vorwurf der Rechtswidrigkeit in klarer Weise widerlegt. Rechte-Inhaber wenden sich daher bei Beschwerden gegen uns – möglichst noch vor der Einschaltung eines Rechtsanwalts – an support@Bookmundo. Jeder ist daher berechtigt, (vermeintlich) unrechtmäßige und/oder strafbare Inhalte auf der Website von Bookmundo zu melden, mit der Bitte, diese Inhalte von der Website von Bookmundo zu entfernen. Die Meldung soll vollständig und richtig über mindestens die folgenden Angaben informieren:
    • Kontaktdaten
    • Informationen, die Bookmundo benötigt, um den Inhalt beurteilen zu können, darunter zumindest die genaue Web-Adresse (URL)
    • Eine Erklärung, warum der Inhalt aus Sicht des Klägers unrechtmäßig und/oder strafbar ist.
  • 8.3 Wir sind nicht verantwortlich für den Zugang zu oder die Informationen auf anderen Websites, die über einen oder mehreren Links mit der Website von Bookmundo verbunden sind. Das gilt auch für Links, die von Autorenseiten aus erfolgen; hierzu gelten die Regelungen zur Forenhaftung entsprechend.

§ 9 Schlussbestimmungen

  • 9.1 Die AGB gelten für alle Benutzer der Software und der Dienstleistungen von Bookmundo.
  • 9.2 Bookmundo kann die AGB und die Preistabelle ohne Einhaltung einer Frist einseitig ändern, Bestellprozesse, die  vor der Änderung abgeschlossen sind, bei denen die Auslieferung aber noch nicht erfolgt ist, bleiben von der Änderung unberührt. Soweit ein Benutzer keinen Benutzeraccount erstellt hat und direkt zur Kasse geht, obliegt es ihm, die im Bestellprozess angezeigten Preisinformationen und ABG jeweils zur Kenntnis zu nehmen, Bookmundo zeigt auf der eigenen Site immer die aktuelle Version dieser AGB und in den Berechnungshilfen die jeweils gültige Preistabelle.
  • 9.3 Wenn eine oder mehrere Bestimmungen ganz oder teilweise aufgehoben werden, bleiben die übrigen aufgeführten Bestimmungen unvermindert gelten.
  • 9.4 Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berührt die Wirksamkeit übrigen Bestimmungen nicht.

§ 10 Rechtswahlklausel

  • 10.1 Da wir in den Niederlanden ansässig sind, besteht das Risiko, dass bei rechtlichen Auseinandersetzungen zwischen uns und den Benutzern erhebliche Kosten dadurch entstehen, dass die geltende Rechtslage von einer der beiden Seiten in Frage gestellt wird und generell Rechtsunsicherheit besteht. Aus diesem Grund wird vereinbart, dass für das Rechtsverhältnis ausschließlich deutsches Recht zu Grunde gelegt wird, so als wären wir in Deutschland ansässig, das gilt auch dann, wenn der Autor oder Benutzer in den Niederlanden oder anderem Ausland ansässig ist. Soweit das deutsche Recht wegen unseres Firmensitzes oder aus anderen Gründen auf niederländisches Recht oder Internationales (UN-)Kaufrecht verweist, wird vereinbart, dass diese Verweise nicht angewendet werden sollen, weil wir nach diesem Vertrag wie eine in Deutschland ansässige Firma behandelt werden. Im Falle einer vollstreckungsfähigen Forderung gegen uns ist das europäische bzw. internationale Vollstreckungsrecht gegen uns anwendbar.
  • 10.2 Der Gerichtsstand regelt sich bei Verbrauchern nach den gesetzlichen Vorschriften. Bei Kaufleuten ist Gerichtsstand Rotterdam, Niederlande.

§ 11 Datenschutz

  • 11.1 Wir verarbeiten personenbezogene Daten. Diese Daten werden in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen für personenbezogene Daten gehandhabt. Wir benutzen die Daten der Benutzer daher ausschließlich zum Zweck der Erstellung der Rechnung für den jeweiligen Erwerb von Büchern oder Rechten sowie, falls elektronische Bücher mit Lizenz erworben werden, zur Dokumentation der Lizenzinhaber. Dazu speichern wir die Daten der Benutzer auf unseren Datenträgern, insbesondere elektronischen Speichersystemen.
  • 11.2 Unsere Datenschutzerklärung erklärt wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen. Die Datenschutzerklärung ist integraler Teil dieser AGB.

§ 12 Widerrufsrecht

Nachstehend finden Sie eine Widerrufsbelehrung. Es wird allerdings bereits an dieser Stelle deutlich darauf hingewiesen, dass der Widerruf bei eBooks ausgeschlossen ist, siehe dazu unter 12.2.

  • 12.1 Widerrufsbelehrung
    Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Mijnbestseller.nl, Delftseplein 37, 3013 AA Rotterdam, Niederlande E-Mail: support@bookmundo.de
    Widerrufsfolgen:
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann bei einem Vertrag über Dienstleistungen dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter “Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
    Ende der Widerrufsbelehrung 
  • 12.2 Besondere Hinweise 
    Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über eine Dienstleistung vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Verträgen
    a) über die Lieferung von Waren, die aufgrund ihrer Art nicht für eine Rücksendung geeignet sind (z. B. E-Books, Downloads, Beratung, Betreuung etc.);
    b) über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, z.B. Visitenkarten, Druckbücher, Broschüren, etc.;
    c) die wir mit Unternehmern im Sinne von § 14 BGB schließen.
Menü