Du bist jetzt Autor:in - Wir sorgen dafür, dass du ein angemessenes Gehalt erhältst

Herzlichen Glückwunsch, du hast dein Buch fertig erstellt! Jetzt ist es an der Zeit, davon zu leben! Wir möchten dir mit dieser Seite helfen herauszufinden, wie du dein Buch am besten über unsere Online-Verkaufsmöglichkeiten verkaufen kannst. Ziel dabei ist es, dein Buch so vielen Leser:innen wie möglich zugänglich zu machen. Wir daher ständig bestrebt, neue und verbesserte Vertriebskanäle zu generieren und anzubieten. Folgenden verschaffen wir dir einen Überblick über den dir derzeit zur Verfügung stehenden Vertriebskanäle.

Vertriebskanäle für gedruckte Bücher

Jede der drei folgenden Verkaufskanäle zeichnet sich durch eigene Stärken und Schwächen aus. Obwohl die Nutzung aller drei als bewährte Methode gilt, ist es von Vorteil, eine genau zu wissen, was jeder Vertriebskanal zu bieten hat.

Amazon

Es bedarf hier keiner großen Einführung – denn eigentlich muss zu „Amazon“ nicht mehr viel gesagt werden. Dieser Vertriebskanal ist häufig der Einstiegskanal für Self-Publishing-Autor:innen. In Bezug auf die Reichweite und Bekanntheit ist er so ziemlich konkurrenzlos.

Die Popularität von Amazon hat jedoch einen Nachteil: Tausende von Self-Publishing-Autor:innen vertreiben über Amazon, mit all diesen musst du um die Leserschaft und Aufmerksamkeit konkurrieren. Die Chancen, dass dein Buch zufällig auf Amazon gefunden wird, sind deshalb leider relativ gering.

Amazon als Einzelhändler ist zudem beteiligt an deinem Gewinn. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass du mehr Bücher verkaufen musst um das selbe Geld zu verdienen, als wenn du direkt oder im Bookmundo-Webshop verkaufen würdest.

Trotzdem halten wir Amazon für einen sehr wertvollen Vertriebskanal, denn durch die große Reichweite erhöhen sich die Chancen auf ein Mundpropaganda-Marketing, das für deine Umsätze langfristig vorteilhaft ist.

Bookmundo

Über unseren Bookmundoshop kannst du dein Buch unkompliziert und direkt verkaufen. Der Hauptvorteil an unserem Verkaufskanal ist die viel höhere Gewinnspanne, da wir nur sehr gering an deinen Verkäufen beteiligt sind. Allerdings ist die Reichweite unseres Shops nicht mit der von Amazon zu vergleichen. Wir würden dir daher empfehlen zusätzlich aktiv (z.B.: über Social Media) auf den Verkaufslink aufmerksam zu machen. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du für den Verkauf deines Buches werben kannst, solltest du dir unbedingt diesen Artikel anschauen.

Unsere Widgets (Verkaufslinks), welche die du auf deiner für Website und Social Media-Kanäle platzieren kannst, unterstützen und optimieren diesen Prozess. Dein eigenes personalisiertes Widget kannst du dir im Bereich “Verkaufstools” in deinem Benutzerkonto erstellen.

Direktverkauf

Mit Direktverkauf ist gemeint, dass du deine Bücher selber unter die Menschen bringst. Diese Methode ist etwas altertümlich, kann aber sehr effektiv sein. Dafür musst du Exemplare deines Buches bestellen (Mengenrabatt ab drei Exemplaren) und dann persönlich verkaufen. Hierfür eignen sich hervorragend private Lesungen, Events oder Messen. Mit dieser Methode und den oben genannten Mengenrabatte sind deine Margen am höchsten und  praktisch unschlagbar sind. Dieser Ansatz erfordert etwas Verkaufsscharfsinn, was ihn für einige Autor:innen geeigneter als für andere macht.

Autoren-Webshop
Es gibt zwei Optionen für den Direktverkauf auf Bookmundo: Die erste ist der kostenlose Autoren-Webshop, den Sie in Ihrem Konto erstellen können. Der Autoren-Webshop kommt mit einer eigenen URL und gibt Ihnen eine Art digitales Schaufenster, in dem die Leute ein bisschen über Sie lesen und Ihre Bücher mit einem Klick kaufen können.

Bookmundo-Shop
Sie können Ihr Buch alternativ auch direkt in unserem Shop verkaufen. Natürlich ist es für die Leute schwieriger, Ihr Buch in unserem Store (oder in Ihrem Autoren-Webshop) zu finden als auf Amazon. Daher müssen Sie die Benutzer wahrscheinlich persönlich dazu ermutigen, Ihre Bücher auf unserer Seite zu kaufen, und ihnen die entsprechenden Links zur Verfügung stellen.

Widgets
Unsere Widgets für Ihre Website und Ihre Social-Media-Seiten können Ihnen dabei helfen, diesen Prozess zu optimieren. Sie können Ihre eigenen personalisierten Widgets ganz einfach im Bereich „Verkaufstools“ Ihres Kontos erstellen und das fertige Widget auf Ihrer Website oder Social-Media-Seite platzieren.

Vertriebskanäle für E-Books

Im Allgemeinen werden Sie nicht so viel Geld mit E-Books verdienen, wie Sie mit gedruckten Büchern werden. Da die digitale Version keine Produktionskosten aufweist, sind die Menschen oft nicht bereit, so viel für ein E-Book zu bezahlen. Daher werden Sie niedrigere Preise festlegen müssen, was niedrigere Margen bedeutet. Diese niedrigeren Preise bedeuten jedoch, dass die Kundschaft eher dazu tendiert, Ihr Buch zu kaufen. Wenn es Ihnen gefällt, gehen sie vielleicht sogar so weit, ebenfalls die Druckversion zu kaufen. Daher werden Sie Ihr Buch wahrscheinlich sowohl in gedruckter als auch in elektronischer Form veröffentlichen wollen.

Darüber hinaus stehen Ihnen mehr Verkaufskanäle zur Verfügung, was bedeutet, dass Sie möglicherweise ein größeres Publikum erreichen können. Sobald die Verkäufe sich zu steigern beginnen, werden diese den niedrigeren Verkaufspreis ausgleichen.

E-Book-Käufe und wann die Tantiemen an Sie ausgezahlt werden

Da wir mit unterschiedlichen Buchhandlungen und deren Onlineshops kooperieren, hängt die Bezahlung von deren System und Verarbeitungszeit ab.

Erstes Beispiel:
Kauft ein Kunde Ihr E-Book am 30. Januar, dann wird dieser Kauf in den Verkaufsstatistiken für den Monat Januar aufgezeichnet und entsprechend werden die Tantiemen im darauffolgenden Monat mit den anderen Gewinnen des Monat Januar ausgezahlt. Den Verkauf können Sie innerhalb von 1-2 Tage in Ihrer Statistik einsehen.

Zweites Beispiel:
Ein Kunde kauft über Osiander (oder Thalia etc.) am 30. Januar Ihr E-Book. Nun spielen viele Größen zusammen.
Wie schnell verzeichnet das System der Buchhandlung den Verkauf?
In welchem Zeitraum werden die verzeichneten Käufe an uns überwiesen?
Erfasst unser System dies rechtzeitig, bevor die Statistiken des letzten Monates zusammengestellt werden?

All diese Umstände können je nach Buchhandlung/Vertriebskanal variieren, weshalb eine allgemeine Aussage bezüglich der Bezahlung schwer zu machen ist.

Zusammengefasst kann man also sagen: Wenn das System den Kauf rechtzeitig verzeichnet, also vor Zusammenstellung der Verkaufsstatistik des vergangenen Monates, so wird dieser Kauf auch in der Verkaufsstatistik verzeichnet und ausgezahlt. Da wir einen Tag festlegen müssen, an dem die Tantiemen der erfolgten Käufe zusammengefasst werden und dieser der ist, an dem die Verkaufsstatistiken eintreffen, können vereinzelte Käufe evtl. nicht mehr für den vergangenen Monat erfasst werden und werden dementsprechend im darauffolgenden Monat ausgezahlt.

Amazon, Kindle, Apple Books, und Google Books

Wäre es nicht cool, Ihr Buch direkt in den Shops von Kindle, Apple und Google zu veröffentlichen? Nun, mit dem Setzen des Häkchens bei unseren Boxen können Sie genau dies tun. Der Vorteil an diesen digitalen Buchhandlungen ist, dass die Zahlungsdetails der Kundschaft bereits registriert sind, so dass Käufe sofort getätigt werden können und viel weniger lästig sind. Mit Hilfe eines fesselnden Klappentextes, eines vernünftigen Marketings und eines angemessenen Preises können Sie die Chancen maximieren, dass Menschen einen Spontankauf tätigen, sobald sie auf Ihr Buch in ihrem bevorzugten digitalen Shop stoßen.

I am text block. Click edit button to change this text.
dfdf

Bookmundo

Genau wie bei gedruckten Büchern können Sie auch Ihre E-Books in unserem eigenen Webshop verkaufen, was Ihnen ermöglicht die höchste Gewinnspanne zu erzielen. Alles was wir im oberen Abschnitt bezüglich dem Verkauf Ihrer Bücher im Bookmundo-Webshop erwähnt haben, gilt auch hier; einschließlich der Verfügbarkeit von Sales-Widgets. Mit ein wenig mehr Aufwand können Sie Ihren Gewinn pro Buch somit deutlich steigern.

So nutzt du unsere Widgets, um dein Buch zu verkaufen

Du möchtest deine Verkaufszahlen erhöhen? Dann mache es deiner Leserschaft so einfach wie möglich, dein Buch zu kaufen. An dieser Stelle kommen unsere Sales-Widgets ins Spiel.

Die Widgets sind sog. Direktlinks, die den User oder die Userin sofort zum Kaufprozess führt. Sie können auf jeder deiner Seiten (Social Media, Webseiten, Autor:innne-Webshop) platziert werden. Diese Widgets sind umfassend anpassbar und können so in der Optik deiner Seiten gestaltet werden.
In deinem Benutzerkonto, kannst du dein Widget erstellen. Klicke dafür auf das Buch für welches du ein Widget erstellen möchtest und wähle “Sales Tools” im Popup-Fenster aus.

Wenn du dein Widget bereits angepasst hast und mit diesem zufrieden bist, ist es an der Zeit dieses zu platzieren. Dafür muss der Code-Ausschnitt kopiert und in den entsprechenden Abschnitt deiner Website einfügt werden.

Solltest du weitere Fragen zu den Vertriebskanälen haben, kannst du uns gerne und jederzeit über E-Mail erreichen. Wenn du noch keinen Account bei uns haben solltest, kannst du diesen hier  kostenlos erstellen und sofort loslegen!

Menü