Der Handlungsort | Bookmundo
Buch veröffentlichen

Der Handlungsort

Jede Geschichte braucht einen Handlungsort. Der Ort einer Geschichte kann diese stark beeinflussen und dafür sorgen, dass der Spannungsbogen noch intensiver wird. Daher ist es wichtig sich vor dem Schreiben einer Geschichte zu überlegen, ob der Handlungsort signifikant sein soll und wenn, wie dieser in das Geschehen eingebaut werden soll.

Den richtigen Ort auswählen

Als erstes ist es wichtig sich zu überlegen, welche Orte in Frage kommen. Beschränken Sie sich auf Deutschland oder findet die Geschichte außerhalb in einem anderen Land oder sogar einem anderen Kontinent oder Planeten statt? Je nach Genre sind bestimmte Grenzen gesetzt. Wenn Sie eine realistische Geschichte verfassen wollen, dann kann die Geschichte natürlich nicht auf einem anderen Planeten stattfinden, der noch nicht von den Menschen erkundet worden ist. Sollten Sie allerdings einen Science Fiction Roman schreiben, dann kann die Geschichte natürlich überall stattfinden.

Ein guter Anfang wäre, sich bewusst zu machen, was für eine Geschichte geschrieben werden soll. Dann kann je nach dem der Ort angeglichen werden. Wenn Sie wissen, was für eine Geschichte Sie schreiben, aber nicht sofort einen Geistesblitz für den Ort, an dem Sie spielen soll, haben, ist das kein Problem. Es kann helfen sich über ähnliche Bücher zu erkunden, die einem ähnlichen Handlungsverlauf folgen. Nehmen Sie sich Stift und Zettel zur Hand und schreiben Sie die Orte von Ihren Lieblingsbüchern auf. Selbst wenn Sie nicht vorhaben einen ähnlichen Ort auszusuchen, kann dies sehr hilfreich sein.

Wenn andere Bücher und Geschichten Ihnen nicht weiterhelfen, können Sie ebenfalls einfach an Ihre eigenen Lieblingsorte denken. Was macht diese Orte besonders und wie würden Sie Ihrer Geschichte Charakter verleihen?

Ein einfacher Ort oder eine Metapher?

Der Handlungsort ist oft eine Metapher für die Hauptperson und was diese durchmacht. Es gibt allerdings auch Handlungsorte, die keine tiefere Bedeutung haben. Eine Metapher kann allerdings wundervoll im Ort des Geschehens versteckt werden.

Ein unaufgeräumtes Zimmer des Protagonisten kann Unordnung in dessen / deren Kopf bedeuten. Während der Geschichte könnte die Hauptperson das Zimmer immer weiter aufräumen, was ebenfalls für die Handlungen im Leben der Person steht. Der Protagonist startet mit einem unaufgeräumten Zimmer und Leben und endet mit einem sauberen Zimmer und aufgeregtem Leben.

Ein weiteres Beispiel für einen Handlungsort als Metapher ist ein Paar, das schon lange für Ihren Urlaub gespart hat, aber dann ein schlechtes Hotelzimmer bekommt. Die beiden versuchen es locker zu sehen, aber sichtlich nervt es beide. Das Zimmer steht für die Probleme in der Beziehung der beiden, die sich keiner der beiden stellen will. Wie man sieht, ist der Ort mit der Handlung verknüpft und die Protagonisten müssen sich über ihre Probleme klar werden, damit sie wieder zueinander finden können und aus dem unzufrieden stellenden Hotelzimmer hinaus.

Braucht der Handlungsort Recherche oder nicht?

Je nach dem welchen Handlungsort Sie aussuchen, desto mehr oder weniger Recherche wird vor dem Schreiben benötigt. Spielt die Geschichte zum Beispiel in Ihrem Heimatort, den Sie von Kind auf kennen, ist es vermutlich nicht nötig viel Recherche vorzunehmen. Natürlich kann ein bisschen Genauigkeit und Recherche nie schaden, aber in manchen Fällen wird diese nicht benötigt.

Wenn Sie jedoch einen historischen Ort aussuchen, dann sollten Sie vorher recherchieren. Die Fakten sollten schließlich stimmen, wenn dies für Ihre Geschichte erforderlich ist. Beim recherchieren gibt es einige zentrale Fragen: Was ist an diesem Ort passiert und was ist wichtig für die Geschichte? Wie sieht es aus und wie riecht es? Gibt es viele Geräusche oder wenige? Die Fragen kommen natürlich auf den Ort an, den Sie in Ihre Geschichte einfügen wollen. Am besten ist es den Ort persönlich zu besuchen und sich ein Bild von ihm zu machen. Nehmen Sie Stift und Papier mit und lassen Sie den Ort auf sich wirken.

Wenn es ein weit entfernter Ort ist und ein Besuch nicht möglich ist, dann ist das Internet eine großartige Hilfe. Sollte es sich um einen bekannten Ort handeln, finden Sie online genug Informationen, um den Ort in Ihrer Geschichte gut zu beschreiben. Sollte es allerdings ein Ort sein, der eher unbekannt ist, dann finden Sie eventuell eine Person, die Sie kontaktieren können und diese kann Ihnen mehr darüber erzählen.

Was ist beim Beschreiben des Handlungsort zu beachten?

Auch wenn der Handlungsort für eine bestimmte Sache steht, ist es besser den Leser im Dunkeln zu lassen. Nutzen Sie kleine Dinge in Ihrer Geschichte, um zu zeigen, was der Ort für eine Bedeutung hat. Sollte es allerdings nicht von erheblicher Wichtigkeit sein, dann versuchen Sie nicht zu erzählen, warum der Ort wichtig ist und für was er eigentlich steht.

Es ist ebenfalls wichtig sich nicht in der Beschreibung des Handlungsortes zu verlieren. Natürlich ist es wichtig diesen zu beschreiben und den Lesern genug Informationen zu geben, damit diese sich den Ort vorstellen können. Aber es darf nicht zu viel des Guten sein. Eine mehrseitige Beschreibung des Handlungsortes ist nicht von Nöten. Viel wichtiger ist die Fakten des Ortes zu nennen, die elementar wichtig für die Geschichte sind und sich auf die eigentliche Handlung der Geschichte zu konzentrieren.

Letzte Worte

Der Handlungsort hat eine große Bedeutung für manche Geschichten und machen einen elementaren Unterschied. Manche Handlungsorte sind allerdings eher unwichtig und können in den Hintergrund gerückt werden. Sollte der Ort wichtig sein, ist es wichtig dies klar genug darzustellen und den Leser darauf aufmerksam zu machen. Verraten Sie wichtige Details, aber lassen Sie unnötige unbedingt weg. Nun viel Glück beim Schreiben!

Menü