Nach langen Nächten und vielen Überarbeitungen ist das Manuskript endlich fertig. Nun stellt sich die ultimative Frage: Selbstverlag oder doch der traditionelle Verlag? Wem solltet ihr euer Buch anvertrauen? Was sind eigentlich die Vorteile vom Selbstverlag? In diesem Blogeintrag, findet ihr zahlreiche Vorteile vom Selbstverlag. Außerdem erfahrt ihr, warum es wert ist dem Selbstverlag eine Chance zu geben.

1. Sie haben die Kontrolle

Das Schöne an der Veröffentlichung bei einem Selbstverlag ist, dass ihr die Kontrolle behaltet. Jegliche Entscheidungen hängt von euch ab. Egal ob es um das Manuskript geht, Überarbeitungen oder den Umschlag des Buches, ihr habt die Freiheit alles nach euren Wünschen zu gestalten.

Für die meisten Autoren ist der Inhalt das Herz des Buches das Wichtigste. Bei einem Selbstverlag könnt ihr den Inhalt beibehalten, wie ihr es für richtig empfindet. Ihr bekommt nur Vorschläge für Änderungen, wenn ihr darum bittet. Daher bleibt der Inhalt eures Buches ganz euch überlassen.

Auch den Umschlag könnt ihr komplett frei erstellen und eurer Kreativität freien Lauf lassen. Dafür könnt ihr entweder unseren Umschlag Designer benutzen oder andere Plattformen wie Canva. Solltet ihr jedoch lieber professionelle Hilfe dafür wollen, ist das natürlich auch möglich.

2. Ab 31 Seiten, kann gedruckt werden

Bei vielen traditionellen Verlagen ist es üblich, dass erst ab 100 oder mehr Seiten, ein Buch gedruckt werden kann. Wenn ihr unseren Selbstverlag nutzt, könnt ihr bereits Bücher, ab 31 Seiten als Taschenbuch und ab 62 Seiten als Hardcover, drucken und veröffentlichen. Damit ist es euch möglich eine Kurzgeschichte oder verschiedene kurze Geschichten in einem Buch zu sammeln und zu veröffentlichen. Manchmal ist weniger eben doch mehr, nicht wahr?

3. Lektorat, Vermarktung, Layout

Nur weil ihr euch für den Selbstverlag entschieden habt, bedeutet das nicht, dass ihr auf professionelle Hilfe verzichten müsst. Ihr habt freie Wahl, ob ihr Hilfe beanspruchen wollt oder nicht. Wir bieten euch eine Reihe an Zusatzleistungen, zum Beispiel Unterstützung beim Layout, Lektorat, Coverdesign, Vermarktung und mehr.
Solche Hilfe ist für erschwingliche Preise garantiert. Selbst wenn ihr jetzt keine Unterstützung braucht, kommt ihr vielleicht an einen Punkt, wo ihr sie benötigt. Dann ist es hilfreich zu wissen, dass ihr jederzeit auf unsere Zusatzleistungen zugreifen könnt.

4. Print on Demand

Bei uns wird das Print on Demand Prinzip angewendet. Daher entstehen keinerlei Lagerkosten oder unnötige Druckkosten.

Außerdem ist Print on Demand viel besser für die Umwelt. Bücher werden nur auf Nachfrage gedruckt. Daher gibt es keine ungelesenen Bücher, sondern Bücher werden bestellt und gelesen. Nachhaltigkeit wird jeden Tag zu einem wichtigeren Thema. Wäre es nicht schön, euer Buch zu veröffentlichen, aber trotzdem an die Umwelt zu denken? Mit Print on Demand schlagt ihr zwei Fliegen mit einer Klappe.

Ein weiterer Vorteil im Bereich Druck ist, dass ihr eine große Auswahl an Papier, Farbe, und anderen Designentscheidungen habt. Dabei könnt ihr immer auf unseren Buchpreisrechner zurückgreifen.

5. Ihr behaltet alle Rechte eures Buches

Bei traditionellen Verlagen werden die Rechte oder Teile der Rechte von Büchern oft abgetreten. Der Selbstverlag bietet euch die Möglichkeit, alle Rechte eures Buches zu behalten. Damit ist es euch möglich euer Buch als Print, aber auch als E-Book anzubieten. Ihr könnt also frei über die Rechte eures Buches entscheiden. Dies ist einer der größten Vorteile vom Selbstverlag. Es gibt keine Gefahr, dass ihr die Rechte verliert. Es sei denn ihr entscheidet euch selbst dafür.

6. Höhrer Gewinn

Der Selbstverlag gibt euch die Möglichkeit mehr an euren Büchern zu verdienen. Bei dem traditionellen Verlag bleibt ein großer Anteil vom Verdienst aus. Wenn ihr euer Buch bei einem Selbstverlag anbietet, könnt ihr den Preis selbst bestimmen. Außerdem fließt nur Geld in Zusatzleistungen, wenn ihr euch selber für diese entscheidet.

Je nach Design ändert sich der Preis für den Druck eures Buches. Der Preis im Buchhandel übersteigt den Druckpreis, damit Gewinn für euch möglich ist. Schaut doch einmal bei unserem Buchpreisrechner vorbei. Dort könnt ihr nachsehen, wie hoch der Preis für euer Buch potentiell sein wird. Außerdem erfahrt ihr wie hoch eure Verkaufsmarge sein wird.

7. Jeder kann veröffentlichen

Der letzte Punkt auf der Liste der Vorteile vom Selbstverlag ist, dass jeder veröffentlichen kann. Niemand kann euer Manuskript ablehnen. Allein die Leser entscheiden, ob euer Buch sich verkauft oder nicht. Sobald euer Buch fertig gestellt ist, habt ihr die Möglichkeit es zu veröffentlichen. Schließlich ist J. K. Rowling das beste Beispiel dafür, dass Verlage nicht immer wissen, was sich verkauft und was nicht.

Es gibt wahrscheinlich noch zahlreiche andere Vorteile vom Selbstverlag. Die sieben Gründe, die wir euch vorgeführt habe, sind die schwerwiegendsten. Jetzt liegt es an euch, euch für den Selbstverlag zu entscheiden und euer Buch zu veröffentlichen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Menü