Ihr seid also am Erstellen eures ersten eigenen Buches und seid nun bei Schritt 5 angekommen – dem “Umschlagsdesigner”. Einen eigenen Umschlag bzw. ein eigenes Cover erstellen zu “müssen” mag im ersten Moment ein bisschen erschreckend erscheinen, doch wir haben uns bemüht, mit unserem neuen Coverdesigner diesen Schritt so einfach und benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, sodass ihr keinen Abschluss an einer Kunsthochschule benötigt, um ein mitreißendes Cover erstellen zu können.
Doch genug geredet, wie also funktioniert unser Coverdesigner?

1. Coverdesigner öffnen

Ihr seit im 5. Schritt und scrollt etwas hinunter, bis ihr bei “Mein Umschlag” angelangt.
Hier habt ihr die Auswahl zwischen “Umschlagdesigner öffnen” und Datei wählen”. Wir konzentrieren uns jedoch auf erstere Möglichkeit; möchtet ihr jedoch wissen, wie ihr auf andere Weise ein Cover erstellen könnt, dann ist unser Blogbeitrag “Cover deines Buches mit Canva erstellen” die richtige Anlaufsstelle für euch! (Canva ist eine kostenlose Plattform, um Bilder und eben auch Buchcover zu erstellen.)

Klickt ihr also auf “Umschlagdesigner öffnen” werdet ihr zu unserem (neu benannten) Coverdesigner weitergeleitet. Da dieser Designer eine neue und verbesserte Version des Umschlagdesigners ist, noch schnell ein paar Randinformationen:

  • Wenn ihr euer Buch im Umschlagdesigner erstellt und abgespeichert habt, öffnet es die alte Version, anstatt den neuen Coverdesigner
  • Möchtet ihr mit der alten Version weiterarbeiten, dann kontaktiert uns bitte unter support@bookmundo.de
  • Der Coverdesigner ist von uns und lediglich eine neue und verbesserte Version, scheut euch also nicht, ihn auszuprobieren

2. Coverdesigner benutzen

Mit dem Klicken auf “Starten” könnt ihr beginnen, euer ganz eigenes und persönliches Cover zu erstellen. Insgesamt ist der Coverdesigner in 4 Hauptschritte aufgeteilt:

  1. Design-Vorlage auswählen
    In diesem Schritt könnt ihr auswählen, wie genau Buchtitel, Beschreibung etc. platziert werden sollen. Bevorzugt ihr, dass euer Autorenbild oberhalb des Klappentextes/Beschreibung auf der Rückseite abgebildet wird, dann ist die Vorlage “Rotterdam” genau das richtige für euch.

    Um ein persönliches Bild hochzuladen geht als erstes auf “Eigenes” (bei den Design-Vorlagen ganz rechts), klickt das unten abgebildete Buch an und wählt “Change Image”.
    Coverdesigner Bild hochladen

    Ladet das gewünschte Bild hoch. Schneidet dann das Bild so zu, wie es abgebildet werden soll und klickt auf “Anwenden”
    Danach könnt ihr Auswählen, welches Format der Text auf deinem Cover haben soll.
    Klicke die entsprechenden Bereiche an Buchtitel, Autorenname, Beschreibung etc. und wähle Schriftart und Farbe etc. aus. Mit dem Button “Weiter” seht ihr eine ganze Auswahl an Schriftarten-Kombinationen, falls ihr nicht genau wisst, welche Schriftarten gut zusammen passen. Seid ihr euch unsicher, welche Schriftarten überhaupt für welches Genre passen, dann lest am besten unseren Blogbeitrag dazu.

    Gut zu wissen:
    → Auf der linken Seite seht ihr 3 Symbole:
    – Vergrößern
    – Verkleinern
    – Auge → Hier könnt ihr personalisieren, was genau auf dem Buchcover (Vorder- und Rückseite) abgebildet werden soll. Schreibt ihr z.B. als ein Pseudonym, so wollt ihr wahrscheinlich nicht euer Gesicht auf euren Büchern abgebildet haben wollen. Klickt einfach auf das X und das Autorenfoto bzw. der Platzhalter dafür wird im finalen Druck nicht abgebildet.
    Coverdesigner Personalisierung Buchcover
  2. Schriftarten auswählen
    Wählt die Kombination von Schriftarten, die euch am besten gefällt. Möchtet ihr eine andere Schriftart für z.B. den Buchtitel? Dann klickt diesen in der Darstellung unten an und wählt eure gewünschte Schriftart aus.
    Wenn ihr die perfekte Schrifta(ein) ausgewählt habt, kommt ihr mit “Weiter” zu den Farbkombinationen.
  3. Farbkombinationen auswählen
    Auch hier gilt, falls euch die Farben, die wir zur Auswahl angegeben haben, nicht gefallen, klickt einfach auf die entsprechenden Textangaben und wählt selbst eure gewünschte Farbe aus. Habt ihr eine bestimmte Farbe im Sinn, so könnt ihr den entsprechenden Farbcode googlen, kopieren und unter “Enter a color code” eingeben. Vergisst dabei bitte nicht das “#”
  4. Der finale Umschlag
    Im letzten Schritt seht ihr eine finale Ansicht eures Umschlages. So könnt ihr noch einmal im Detail überprüfen, ob alles nach euren Vorstellungen ist.
    Wenn ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid müsst ihr lediglich rechts oben auf “Speichern” klicken und fertig. Ihr habt es geschafft, euer eigenes persönliches Cover wurde erstellt.

Nun kann es weitergehen mit Schritt 6 und Schritt 7 und schon ist euer erstes Buch veröffentlicht und bereit zum Verkauf über uns und/oder Amazon und/oder den Deutschen Buchhandel (mit mehr als 6.000 Buchläden und größeren Buchhändlern wie Thalia, Osiander oder Mayersche.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Menü